Umfirmierung und Ausbau der Geschäftsführung bei der Pieper GmbH

Schwerte, 13. September 2018. Pünktlich zum 50-jährigen Bestehen des Unternehmens geht es zurück zu den Ursprüngen: Die Pieper GmbH, herstellerunabhängiger Anbieter für industrielle Video- und Sicherheitssysteme aus Schwerte, feiert in diesem Jahr ein halbes Jahrhundert Firmengeschichte und löst sich aus dem Verbund der MOOG Inc. Thomas Lampe wird zudem zukünftig als weiterer Geschäftsführer gemeinsam mit Thorsten Wulff die Firmengeschicke der Pieper GmbH lenken.

In einem der ersten Projekte installierte Pieper, damals noch als KG, Industrie-Fernsehanlagen bei der Deutschen Ingenieurschule in Köln. Die Videotechnik steht bis heute im Fokus des Schwerter Unternehmens. Hinzugekommen sind IP-Technologien und die Cross-Integration mit anderen Gewerken. Zur Kernkompetenz entwickelt haben sich die Prozessüberwachung in Feuerräumen sowie Technologien zur Brandfrüherkennung. „Wir sind in all den Jahren immer mit der Zeit gegangen“, sagt Thorsten Wulff, Geschäftsführer der Pieper GmbH. „Heute stehen wir für hochwertige, maßgeschneiderte Industrielösungen und sind international für unsere innovativen Systeme und Speziallösungen bekannt.“

Doppelspitze: Thomas Lampe wird zweiter Geschäftsführer

Zukünftig verstärkt Thomas Lampe die Geschäftsführung der Pieper GmbH. Der bisherige Düsseldorfer Niederlassungsleiter ist seit 1990 im Unternehmen und kümmert sich schwerpunktmäßig um den Vertrieb. „Thomas Lampe ist seit vielen Jahren eine wichtige Säule des Unternehmens. Ich freue mich darauf, die Zukunft der Pieper GmbH gemeinsam mit einem langjährigen und sehr geschätzten Kollegen zu gestalten“, so der bisherige alleinige Geschäftsführer Thorsten Wulff.

Auch Thomas Lampe blickt der neuen Aufgabe freudig entgegen: „Für einige Kunden sind wir langjährige Wegbegleiter – dennoch hat jedes Projekt individuelle Anforderungen. Die Videotechnik ist ein abwechslungsreiches Themenfeld. Neue, spannende Möglichkeiten ergeben sich aktuell durch die Industrie 4.0.“ Auch als Geschäftsführer wird sich Thomas Lampe weiterhin um den Vertrieb und den Ausbau des Unternehmenswachstums in der DACH-Region kümmern.

Aus MOOG Pieper wird (wieder) die Pieper GmbH

Eine weitere Veränderung ergibt sich durch die Herauslösung aus dem Verbund der MOOG Inc. „Bei unseren Kunden war der alte und neue Unternehmensname in all den Jahren sehr präsent“, erklärt Thorsten Wulff. „Als sich die Gelegenheit bot, das Unternehmen von der MOOG Inc. zurückzukaufen, haben wir nicht lange gezögert. Wir wollen die gute Partnerschaft zu MOOG weiterhin aufrechterhalten. Die Pieper GmbH ist im Bereich der Videosicherheit eine starke Marke, die zukünftig innerhalb Deutschlands und weltweit noch präsenter werden soll.“ Die Umfirmierung erfolgte bereits Ende August.