Prozessbeobachtung in der Aluminiumindustrie

Feuerraumkamera und Feuerraumsonde:Mit Sicherheit exakte Heissraumüberwachung

Exakte Prozessüberwachung in allen Hochtemperaturbereichen der Aluminiumindustrie.

Aluminium gilt als „Metall des 21. Jahrhunderts“: Der ultraleichte und vielseitige Werkstoff findet sich mit steigender Tendenz in zahlreichen Produkten des täglichen Lebens und in vielen unterschiedlichen Industriebereichen. Nicht ohne Grund, denn Aluminium kann einfach und fast ohne Verluste recycelt werden, was seinen Nutzen zusätzlich erhöht.

Je nach Bedarf gibt es verschiedene Produktionsarten: Im Aluminiumformguss werden Fertigbauteile unterschiedlicher Größe hergestellt, die beispielsweise in der Autoindustrie verwendet werden. Unter Aluminiumhalbzeug versteht man die Produktion von unter anderem Rohren, Stangen, Drähten und Walzfabrikaten. In die Aluminiumweiterverarbeitung wiederum fallen Verpackungsmaterialien wie Folien oder Dosen. Der Rohstoff wird unter höchsten Temperaturen verarbeitet, weshalb ein leistungsfähiges Überwachungssystem bestehend aus Feuerraumkamera und Feuerraumsonde unumgänglich ist.

PIEPER Systeme für den sicheren Feuerraum in der Aluminiumindustrie


Diesen Standard gewährleistet PIEPER mittels hochentwickelter Software und langjähriger Expertise. Die modernen PIEPER Feuerraumsysteme können Prozessverläufe genau erfassen und erlauben es, selbst kleinste Abweichungen sofort zu erkennen.

Als Branchenexperte weiß PIEPER um die Herausforderungen in der Aluminiumhütte und bietet spezielle Lösungen zur Prozessbeobachtung in extremen Temperaturumgebungen. Die hochauflösenden Bilder der Feuerraumkameras liefern dabei einen direkten Einblick und unterstützen die Leitstelle bei der Sicherstellung reibungsloser Prozessabläufe.
Die individuell gefertigten Feuerraumsonden verfügen über ein integriertes Kühlsystem und können so gezielt und unmittelbar in Feuerräumen eingesetzt werden. Mit der dadurch ermöglichten Beobachtung von üblicherweise nicht einsehbaren Prozessen erhöht sich der Sicherheits- und Effizienzfaktor in der Aluminiumproduktion nochmals signifikant.

Um eine optimale Prozessüberwachung bei allen Produktionsschritten der Aluminiumindustrie zu gewährleisten, werden leistungsstarke Systeme benötigt, die selbst bei Höchsttemperaturen einwandfrei funktionieren. Ist die Kameraüberwachung unzureichend, werden Unregelmäßigkeiten in sensiblen Hochtemperaturumgebungen wie Schmelzöfen nicht rechtzeitig erkannt. Dadurch könnten Mitarbeiter gefährdet werden und es könnte zu Stillständen kommen, die kostenintensive Lieferengpässe zur Folge haben. Flächendeckende Sicherheitssysteme mit Feuerraumkameras und Feuerraumsonden sowie eine generelle leistungsfähige Prozessbeobachtung sind unumgänglich.

Alle PIEPER-Systeme können über eine Video-Management-Software zur einfachen Administration zentral gesteuert werden.

Exakte Erfassung eines jeden Prozessschritts bei gleichzeitiger Minimierung potenzieller Gefahrenquellen: Verlässliche Sicherheitssysteme mit Feuerraumkameras und Feuerraumsonden von PIEPER – selbst bei herausfordernden Lichtverhältnissen und Temperaturen bis zu 2.400°C!


Treten an den Maschinen nur kleinste Unregelmäßigkeiten oder Fehler auf, führt dies nicht nur zu mangelnder Qualität der Erzeugnisse, sondern oft zum Komplettausfall der Systeme.

PIEPER hat das Ziel, Prozesse lückenlos zu überwachen, zu automatisieren und effizient miteinander zu vernetzen. Daher setzt PIEPER auf eine neue Generation an analysefähiger IP-Kameras, Feuerraumkameras und Feuerraumsonden im Rahmen eines intelligenten Prozessüberwachungssystems, das den hohen Ansprüchen der Aluminiumverarbeitung gerecht wird und zudem kundenspezifische Analysefunktionen auf Basis definierter Regeln direkt auf der Kamera durchführt. Eine intelligente Anbindungsmöglichkeit an das Prozessleitsystem ebnet den Weg in das digitale Zeitalter der Industrie 4.0.

Ob direkt in der Aluminiumhütte, im Formatguss oder im Walzwerk: Die vollständig IP-basierten PIEPER-Kamerasysteme sind vielseitig einsetzbar und garantieren eine optimale Prozessüberwachung – überall und jederzeit.

Moderne Prozessbeobachtung für die Industrie 4.0


Die Verarbeitung von Aluminium – sowohl im Presswerk als auch in der Formgießerei – bedarf allerhöchster Präzision. Sicherheitssysteme zur zuverlässigen und exakten Heißraumüberwachung und Brandfrüherkennung von PIEPER garantieren einen idealen Prozessablauf unter Berücksichtigung höchster Sicherheitsstandards.