ALUMINUM INDUSTRY

AUTOMATED EARLY FIRE DETECTION
IN HIGH-TEMPERATURE ENVIRONMENTS

Exakte Prozessüberwachung in allen Hochtemperaturbereichen der Aluminiumindustrie.

Aluminum may well be considered the “gold of the 21st century”, but the ultra-lightweight material is increasingly being used in numerous everyday-use and industrial products. That’s why more efficient and more reliable production processes are needed to make it, so providers can maintain their positions on the competitive market in the long term. Downtimes caused by irregularities in sensitive high-temperature environments lead to the likes of costly delivery bottlenecks – or even to employee injury. Comprehensive security systems for early smoke and fire detection and general, efficient process observation are therefore absolutely indispensable. We guarantee this standard using highly developed software and our many years of expertise in the field of combustion chamber camera technology and thermovision.

Being a long-term market expert, PIEPER is familiar with the challenges encountered in aluminum mills and offers special process observation solutions for use in combustion chambers. Brilliant images produced using high-resolution Full HD systems and customized combustion chamber probes that are well-cooled by water or air and protect sensitive hardware from external influences provide a safe and secure all-round view. These are reliable combustion chamber camera and security systems – that even work in problematic lighting conditions and at temperatures of up to 2,400°C!

MODERN PROCESS MONITORING AND EARLY SMOKE AND FIRE DETECTION IN ALUMINUM INDUSTRY


Whether in the pressing plant or in the mould foundry: The processing of aluminum requires the highest precision.

If only the smallest irregularities or errors occur on the machines, this not only leads to a lack of quality of the products, but often to the complete failure of the systems. With the aim of continuously monitoring, automating and efficiently networking processes, PIEPER is relying on a new generation of analytical IP cameras within the framework of an intelligent monitoring system that meets the high demands placed on the aluminum processing and also performs customer-specific analysis functions based on defined rules directly on the camera. An intelligent connection to the process control system also paves the way for the digital age of Industry 4.0.

Um eine optimale Prozessüberwachung bei allen Produktionsschritten der Aluminiumindustrie zu gewährleisten, werden leistungsstarke Systeme benötigt, die selbst bei Höchsttemperaturen einwandfrei funktionieren. Ist die Kameraüberwachung unzureichend, werden Unregelmäßigkeiten in sensiblen Hochtemperaturumgebungen wie Schmelzöfen nicht rechtzeitig erkannt. Dadurch könnten Mitarbeiter gefährdet werden und es könnte zu Stillständen kommen, die kostenintensive Lieferengpässe zur Folge haben. Flächendeckende Sicherheitssysteme mit Feuerraumkameras und Feuerraumsonden sowie eine generelle leistungsfähige Prozessbeobachtung sind unumgänglich.

Alle PIEPER-Systeme können über eine Video-Management-Software zur einfachen Administration zentral gesteuert werden.

Exakte Erfassung eines jeden Prozessschritts bei gleichzeitiger Minimierung potenzieller Gefahrenquellen: Verlässliche Sicherheitssysteme mit Feuerraumkameras und Feuerraumsonden von PIEPER – selbst bei herausfordernden Lichtverhältnissen und Temperaturen bis zu 2.400°C!


Treten an den Maschinen nur kleinste Unregelmäßigkeiten oder Fehler auf, führt dies nicht nur zu mangelnder Qualität der Erzeugnisse, sondern oft zum Komplettausfall der Systeme.

PIEPER hat das Ziel, Prozesse lückenlos zu überwachen, zu automatisieren und effizient miteinander zu vernetzen. Daher setzt PIEPER auf eine neue Generation an analysefähiger IP-Kameras, Feuerraumkameras und Feuerraumsonden im Rahmen eines intelligenten Prozessüberwachungssystems, das den hohen Ansprüchen der Aluminiumverarbeitung gerecht wird und zudem kundenspezifische Analysefunktionen auf Basis definierter Regeln direkt auf der Kamera durchführt. Eine intelligente Anbindungsmöglichkeit an das Prozessleitsystem ebnet den Weg in das digitale Zeitalter der Industrie 4.0.

Ob direkt in der Aluminiumhütte, im Formatguss oder im Walzwerk: Die vollständig IP-basierten PIEPER-Kamerasysteme sind vielseitig einsetzbar und garantieren eine optimale Prozessüberwachung – überall und jederzeit.

Moderne Prozessbeobachtung für die Industrie 4.0


Die Verarbeitung von Aluminium – sowohl im Presswerk als auch in der Formgießerei – bedarf allerhöchster Präzision. Sicherheitssysteme zur zuverlässigen und exakten Heißraumüberwachung und Brandfrüherkennung von PIEPER garantieren einen idealen Prozessablauf unter Berücksichtigung höchster Sicherheitsstandards.